Allgemeine Geschäfts­bedingungen für Handwerks­betriebe

I Vertragsgegenstand

  • Buildigo AG (nachfolgend „Buildigo“) betreibt eine Webplattform (nachfolgend „Plattform“) zur Vermittlung von Aufträgen bzw. Werkverträgen (nachfolgend „Aufträge“) zwischen Auftraggebenden und Handwerksbetrieben.
  • Die Plattform richtet sich ausschliesslich an Nutzende (Auftraggebende und Handwerksbetriebe) in der Schweiz.
  • Als Betreiberin der Plattform vermittelt Buildigo individuelle Vertragsabschlüsse zwischen Auftraggebenden und Handwerksbetrieben. Buildigo agiert nicht als Vertreterin der Auftraggebenden oder der Handwerksbetriebe. Über die Plattform vermittelte und abgeschlossene Verträge kommen ausschliesslich zwischen Auftraggebenden und Handwerksbetrieben zu Stande und Buildigo ist keine Vertragspartei.

II Zugang Plattform

  • Ein Handwerksbetrieb kann Zugang zur Plattform beantragen, wenn er die nachfolgend aufgeführten Voraussetzungen erfüllt:
    • Der Handwerksbetrieb unterliegt der Schweizer Mehrwertsteuer
    • Der Handwerksbetrieb weist eine gültige Betriebshaftpflichtversicherung nach. Die Versicherungsdeckung muss Sach- und Personenschaden mit einer Garantiesumme von mindestens CHF 5 Mio.
    • Wenn die Legitimationsprüfung gemäss den Vorgaben der Geldwäschereigesetzgebung positiv ausgefallen ist. Die entsprechenden Anforderungen werden durch Buildigo kommuniziert („KYC - know your customer).
  • Der Handwerksbetrieb stellt Buildigo alle Informationen und Unterlagen zur Verfügung, welche Buildigo für die Legitimationsprüfung zur Verhinderung von Geldwäsche benötigt.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch auf Zulassung zur Plattform für Handwerksbetriebe. Weiter besteht im Falle einer Zulassung kein Anspruch auf Zuweisung von Aufträgen.
  • Buildigo prüft den Antrag des Handwerksbetriebs auf Zugang zur Plattform. Der Handwerksbetrieb erhält einen Zugang zur Plattform, sofern Buildigo die Zulassung genehmigt.

III Dienstleistungen

  • Die Plattform ermöglicht es den Auftraggebenden, geplante bauliche Arbeiten (insbesondere Reparatur- oder Verschönerungsarbeiten) zu erfassen (nachfolgend „Anfrage“) und damit entweder direkt einen Auftrag zu erteilen oder anschliessend Angebote von lokalen Handwerksbetrieben zu erhalten.
  • Buildigo unterscheidet zwischen Aufträgen mit Fixpreis und Aufträgen im Offertverfahren.
  • Ein Fixpreis Auftrag liegt vor, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:
    • Der Auftragsinhalt ist bei der Anfrage hinreichend bestimmt;
    • der Auftrag wird anhand eines fest definierten Katalogs von Kriterien beschrieben und
    • über die Plattform kann ein Fixpreis berechnet werden.
  • Alle anderen Aufträge gelten als Aufträge im Offertverfahren. Die Plattform erkennt automatisch, ob eine Anfrage als Auftrag mit Fixpreis oder Auftrag im Offertverfahren abgewickelt werden soll.

IV Abwicklung der Aufträge / Zustandekommen des Vertrages

  • Prozess Auftrag mit Fixpreis:
    • Die Auftraggebenden erfassen alle von der Plattform abgefragten Informationen für einen Auftrag.
    • Die Plattform nennt den Auftraggebenden gestützt auf die eingegebenen Informationen und Leistungsbeschreibung einen Fixpreis. Im Fixpreis sind Materialkosten bis zu CHF 10 sowie die Vermittlungsgebühr zuhanden von Buildigo eingerechnet
    • Die Auftraggebenden erteilen auf der Plattform mittels „Buchung bestätigen“ Buildigo ihr Einverständnis, die Anfrage an Handwerksbetriebe weiterzuleiten. Die Anfrage enthält u.a. Terminoptionen zur Durchführung und stellt eine verbindliche Offerte dar.
    • Buildigo übermittelt dem Handwerksbetrieb die Kontaktdaten der Auftraggebenden (Vorname, Nachname bzw. Firma, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) sowie alle eingegebenen Leistungsdetails.
    • Der Handwerksbetrieb kann mittels digitaler Bestätigung die Anfrage annehmen. Der Vertrag kommt zwischen den Auftraggebenden und demjenigen Handwerksbetrieb zu Stande, welcher als erster die Anfrage angenommen hat.
    • Der Handwerksbetrieb erbringt die angefragten Leistungen zum definierten Termin, bestätigt Buildigo den Abschluss der Arbeiten und stellt Buildigo die Schlussabrechnung in digitaler Form (z.B. E-Mail / Upload auf die Plattform) zu.
    • Buildigo generiert, auf Basis der Schlussabrechnung des Handwerkers, im Namen des Handwerksbetriebs die Rechnung und versendet diese über die Plattform. Die Auftraggebenden bezahlen die Rechnung über die Plattform.
  • Prozess Auftrag im Offertverfahren:
    • Die Auftraggebenden erfassen alle von der Plattform abgefragten Informationen für einen Auftrag.
    • Buildigo informiert die Handwerksbetriebe per E-Mail oder mittels anderer elektronische Wege über die unverbindliche Anfrage und diese teilen mit, ob sie interessiert sind. Buildigo stellt den Kontakt zwischen bis zu drei Handwerksbetrieben und den Auftraggebenden zwecks Besichtigung sowie Offertstellung her. Buildigo übermittelt dazu dem Handwerksbetrieb die Kontaktdaten der Auftraggebenden (Vorname, Nachname bzw. Firma, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) sowie alle eingegebenen Leistungsdetails.
    • Der Handwerksbetrieb nimmt mit den Auftraggebenden Kontakt auf und klärt direkt mit diesen alle Punkte, welche für die Offertstellung erforderlich sind.
    • Der Handwerksbetrieb unterbreitet den Auftraggebenden eine verbindliche Offerte. Die Auftraggebenden sind frei, einen von Buildigo vermittelten Handwerksbetrieb oder unabhängige Dritte zu beauftragen. Somit besteht für die Auftraggebenden keine Pflicht zum Vertragsabschluss. Der Handwerksbetrieb hat für die Abgabe einer Offerte keinen Anspruch auf Entschädigung.
    • Nehmen die Auftraggebenden die Offerte des Handwerksbetriebs an, kommt der Vertrag direkt zwischen Auftraggebenden und Handwerksbetrieb zu Stande und der Handwerksbetrieb erbringt die vereinbarten Leistungen.
    • Der Handwerksbetrieb sendet die Schlussabrechnung in digitaler Form (z.B. E-Mail / Upload auf die Plattform) an Buildigo.
    • Buildigo generiert im Namen des Handwerksbetriebs anschliessend die Rechnung und versendet diese über die Plattform. Die Auftraggebenden bezahlen die Rechnung über die Plattform.

V Rechnungstellung und Zahlung

  • Buildigo arbeitet für Rechnungsstellung und Zahlung mit Drittanbieterinnen zusammen.
  • Nutzende können ihre Zahlungen mittels Kreditkarte oder Banküberweisung tätigen. Die Kosten für das gewählte Zahlungsmittel werden dem Handwerksbetrieb nicht zusätzlich belastet.

VI Gebühren, Provision und Abrechnung

  • Der Handwerksbetrieb bezahlt für den Zugang zur Plattform Buildigo eine jährliche Gebühr deren Höhe auf der Website von Buildigo ausgewiesen ist (Jahresgebühr).
  • Der Handwerksbetrieb bezahlt Buildigo zusätzlich pro über die Plattform vermittelten Auftrag eine Provision von 5% des in Rechnung gestellten Betrags. Der Handwerksbetrieb schuldet die Provision unabhängig davon, ob die Auftraggebenden die Rechnung für den Auftrag bezahlt haben.
  • Sämtliche ausgewiesene Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer. Diese ist zum jeweils anwendbaren Steuersatz zusätzlich geschuldet.
  • Buildigo stellt dem Handwerksbetrieb die Jahresgebühr jeweils vorgängig in Rechnung.
  • Buildigo erstellt in regelmässigen Abständen eine Abrechnung für alle in der Abrechnungsperiode vermittelten Aufträge bzw. erbrachten Leistungen. Der Handwerksbetrieb kann seine Abrechnungen sowie den Zahlungsstatus online einsehen.

VII Pflichten von Buildigo

  • Buildigo ist bemüht, das Funktionieren der Plattform 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche (inkl. Feiertage) zur Verfügung zu stellen. Ausnahmen sind angekündigte Wartungsfenster sowie bei Vorliegen von höherer Gewalt. Eine Mindestverfügbarkeit wird nicht garantiert.
  • Bei technischen Problemen mit dem Zugang oder der Nutzung der Plattform leistet Buildigo Support gemäss Angaben auf der Homepage.

VIII Pflichten von Handwerksbetrieb

  • Der Handwerksbetrieb verpflichtet sich, die für seine Branche anerkannten Regeln und Standards bezüglich Vorgehensweise bei der Leistungserbringung und Qualität der Arbeitsergebnisse einzuhalten. Er zieht zudem nur Dritte (z.B. Subunternehmen) bei, welche diese Pflichten ebenfalls einhalten.
  • Der Handwerksbetrieb ist verpflichtet, Fixpreis Aufträge zum akzeptierten Preis zu erfüllen.
  • Stellt der Handwerksbetrieb bei Fixpreis Aufträgen fest, dass sich die Situation vor Ort massgeblich von der zu erwartenden oder in der Anfrage umschriebenen Situation unterscheidet, so ist er verpflichtet, dies unverzüglich den Auftraggebenden sowie Buildigo mitzuteilen. Führt der Handwerksbetrieb den Auftrag aus, kann er Zusatzkosten den Auftraggebenden nur mit deren ausdrücklicher Zustimmung vor der Durchführung in Rechnung stellen.

IX Gewährleistung / Haftung

  • Buildigo leistet keine Gewähr dafür, dass die Vertragsparteien des Handwerksvertrags den untereinander bestehenden Verpflichtungen nachkommen. Die Abwicklung und Durchsetzung von Verträgen obliegt alleine den Auftraggebenden und Handwerksbetrieben.
  • Der Handwerksbetrieb leistet Gewähr für die Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften, insbesondere Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht und Arbeitssicherheit sowie der Vorgaben seines Branchenverbands. Ebenso leistet er Gewähr, dass von ihm beigezogene Dritte (z.B. Subunternehmen) diese Vorgaben einhalten.
  • Die Haftung von Buildigo für Schäden, welche aus der Nutzung der Plattform entstehen, wird generell auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz sowie auf direkten Schaden beschränkt. Buildigo haftet nicht für Schäden, welche den Auftraggebenden oder den Handwerksbetrieben bei der Abwicklung der zwischen ihnen geschlossenen Verträge entstehen. Die Haftung von Buildigo für Hilfspersonen wird ausgeschlossen.

X Vertragsdauer und Beendigung

  • Vertragsbeginn ist der erste Tag des Kalendermonats, in welchem Buildigo dem Handwerksbetrieb Zugang zur Plattform gibt.
  • Der Vertrag ist für eine Laufzeit von 12 Monaten abgeschlossen. Der Vertrag wird automatisch um 12 Monate verlängert, sofern er nicht von einer Partei unter Einhaltung einer Frist von 30 Tagen bis zum Ende der aktuellen Laufzeit gekündigt wird. Die Vertragskündigung kann über die Kommunikationsmittel auf der Plattform, per E-Mail oder schriftlich erfolgen.
  • Buildigo bleibt das Recht zur ausserordentlichen Kündigung bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ausdrücklich vorbehalten. Als wichtiger Grund gelten insbesondere:
    • wiederholte Reklamationen von Auftraggebenden betreffend Qualität oder Termineinhaltung bei der Abwicklung der Aufträge durch den Handwerksbetrieb;
    • das Vorliegen einer Konkursandrohung oder bei Rechtshängigkeit eines Nachlassverfahrens.
    Bereits bezahlte Jahresgebühren werden bei einer ausserordentlichen Kündigung nicht zurückerstattet.

XI Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  • Buildigo behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu ändern. Buildigo ist verpflichtet, den Handwerksbetrieb mindestens 30 Tage vor Wirksamwerden der Änderung per E-Mail an die im Nutzerkonto hinterlegte Adresse zu informieren und die geänderten AGB zur Verfügung zu stellen.
  • Widerspricht der Handwerksbetrieb den geänderten AGB, so gilt dies als Vertragskündigung auf Ende der nächsten Laufzeit.
  • Nutzt der Handwerksbetrieb nach Bekanntgabe der geänderten AGB die Plattform vorbehaltlos, so gilt dies als Annahme der geänderten AGB.

XII Datenschutz

  • Buildigo beachtet die Vorschriften zum Schutz von Personendaten (insbesondere des schweizerischen Datenschutzgesetzes, nachfolgend „DSG“). Der Handwerksbetrieb räumt Buildigo das Recht ein, sämtliche Daten, Zugriffe, Transaktionen, Mutationen und Bewegungen des Handwerksbetriebs bei der Nutzung der Plattform aufzuzeichnen, zu speichern und bei Bedarf auszuwerten. Mit Hochladen seiner Daten erteilt der Handwerksbetrieb Buildigo die Einwilligung zu deren Bearbeitung auch innerhalb der Gruppe Mobiliar zu Marketingzwecken und zur Pflege von bestehenden und künftigen Kundenbeziehungen sowie zu Zwecken, die bei der Datenerfassung ausdrücklich aufgeführt sind oder mit der Zustellung der Daten offensichtlich zusammenhängen.
  • Der Handwerksbetrieb ist für die Rechtmässigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten, insbesondere auch für das Vorliegen allenfalls notwendiger Einwilligungen der betroffenen Personen, verantwortlich. Die Daten werden von Buildigo vertraulich behandelt. Soweit Daten per E-Mail übermittelt werden, erfolgt die Übermittlung unverschlüsselt.
  • Für die Abwicklung der Zahlungen arbeitet Buildigo mit folgenden Partnern zusammen:

    Sämtliche Zahlungen werden via PAYREXX AG in Thun abgewickelt. PAYREXX ist ein regulierter Schweizer Zahlungsdienstleister und wird durch die Selbstregulierungsorganisation für Finanzintermediäre (SRO VQF, Zug) reguliert und ist von der Kontrollstelle GwG legitimiert, elektronischen Zahlungsverkehr zu erbringen. Für die Abwicklung von Zahlungen, eröffnet Buildigo bei der PAYREXX AG für jeden Handwerksbetrieb ein Konto. In diesem Zusammenhang werden, zwecks Einhaltung der Vorgaben gemäss Geldwäschereigesetzgebung, die bei der Registration abgefragten Informationen an PAYREXX übermittelt. PAYREXX erhält in der Form als Zahlungsdienstleister ebenfalls Zugang zu den einzelnen Transaktionen auf der Plattform von Buildigo. PAYREXX ist im Auftrag von Buildigo tätig und darf die von den Handwerksbetrieben zur Verfügung gestellten Daten ausschliesslich gemäss den Vorgaben von Buildigo zur Abwicklung der Zahlungen und zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen verwenden. Die Datenschutzerklärung von PAYREXX findet sich auf folgender Seite: https://www.payrexx.ch/site/assets/files/3945/datenschutzerklaerung.pdf

    Wählt der Kunde die Zahlungsart «Banküberweisung», so arbeitet Buildigo zusätzlich mit der Firma Swissbilling SA in Renens zusammen. Swissbilling ist eine Tochtergesellschaft der Cembra Money Bank mit Sitz in Zürich. Im Rahmen der Verarbeitung der Rechnungen, erhält Swissbilling sämtliche auf der Rechnung angegebenen Daten des Auftraggebers sowie des Handwerksbetriebes. Swissbilling ist im Auftrag von Buildigo tätig und darf die von den Handwerksbetrieben zur Verfügung gestellten Daten ausschliesslich gemäss den Vorgaben von Buildigo zur Abwicklung der Zahlungen und zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen verwenden. Die Datenschutzerklärung von Swissbilling findet sich auf folgender Seite: https://www.swissbilling.ch/datenschutzerklaerung/

  • Das Hosting der Daten findet bei Amazon Web Services EMEA SARL, 8 Avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg statt. Die Server stehen in Frankfurt.
  • Für weitere Einzelheiten betreffend Datenschutz wird auf die Datenschutzerklärung der Website verwiesen, welche in der jeweils aktuellen Form integrierenden Bestandteil der vorliegenden AGB bilden.

XIII Gerichtsstand und anwendbares Recht

Für Streitigkeiten zwischen Buildigo und dem Handwerksbetrieb, welche aus der Nutzung der Plattform entstehen, wird als Gerichtsstand der Sitz/Wohnsitz des Handwerksbetriebs oder der Sitz von Buildigo (aktuell Bern) vereinbart. Es ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar.

Version 01.01 / 06. Oktober 2020